Carillonkonzert Gideon Bodden

Sonntag, 5. Juli, 16–17 Uhr | Schloss Johannisburg, Ostturm

Gideon Bodden (*1971) ist Stadtcarilloneur von Amsterdam (Munttoren, Oude Kerk Toren), Schoonhoven und Hilvarenbeek. Er studierte an den Carillonschulen von Mechelen und Amersfoort, gewann mehrere Carillonwettbewerbe (unter anderem 1993 den renommiertesten Wettbewerb, den Queen-Fabiola-Wettbewerb von Mechelen) und gibt regelmäßig Konzerte im In- und Ausland. Er leitet die Kurse in Campanologie an der Nederlandse Beiaardschool und ist Spezialist auf dem Gebiet des Entwerfens von Glockenprofilen in historischen Formen und des Stimmens von Carillonglocken. Durch ihn entworfene und gestimmte Carillonglocken erklingen unter anderem in Temse, Hilvarenbeek, Moordrecht, Lausanne, Sankt Petersburg, Marienbad, De Rijp und in der chinesischen Universität von Hongkong. Für das nördlichste Change Ringing-Geläut im schottischen Tulloch entwarf und stimmte er die Glocken.

Programm