Konzert

Mathieu Polak am Carillon

Samstag 12:30, 17:30 und 20:30 Uhr

Mathieu Daniël Polak studierte an der Niederländischen Carillon-Schule in Amersfoort und erwarb dort den Master of Music mit einer Spezialisierung in Musik-Pädagogik im Fach Carillon und unterrichtet seither an dieser
Studieneinrichtung. Er war Preisträger bei den internationalen Carillon Wettbewerbenin Hamburg und Enkhuizen/Niederlande und gab Konzerte in Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Japan, Portugal, Litauen, Spanien und den USA. Er erwarb zwei Master-Abschlüsse in Komposition an der Hochschule der Künste in Utrecht/Niederlande im Jahre 2010 und am Lemmens-Institut in Leuven/Belgien im Jahre 2013. Seine Kompositionen sind mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden. Zuletzt wurde er beauftragt, für den jüdischen Jahresfestkreis eine Sammlung mit über 40 Stücken für Carillon zu komponieren. Seit 2003 ist er Stadt-Carillonneur von Spakenburg/Niederlande und seit 2008 der Carillonneur der Universität Rotterdam/Niederlande.

Aschaffenburger Handglockenchor

Samstag 19 Uhr im Ridingersaal, Schloss Johannisburg

Der Aschaffenburger Handglockenchor wurde im Februar 1979 als erster deutscher Handglockenchor gegründet. Den acht Mitgliedern standen damals nur drei Oktaven zur Verfügung, die aber schon kurz darauf auf fünf Oktaven (C bis c4) erweitert werden konnten. Inzwischen besteht der Chor aus durchschnittlich fünfzehn aktiven Spielern. Obwohl das Ensemble aus einem Kirchenchor hervorging, gehört es – im Gegensatz zu den meisten Handglockenchören in Amerika und Europa – zu keiner Gemeinde. Deshalb steht – nicht wie üblich geistige Musik – sondern weltliche Literatur im Vordergrund. Das Repertoire reicht von Bach bis Bill Haley, von Beethoven bis zu den Beatles.

Paul Maaßen am Carillon

Sonntag 12:30 und 14:30 Uhr

Paul Maaßen (*1981) studierte in Rotterdam und Utrecht Klavier und Carillon. Zu seinen Lehrern gehörten der Pianist Bert van den Brink und der Carilloneur Carl van Eyndhoven. Seit 2012 ist er in der vierten Generation seiner Familie der 92. Stadtcarilloneur in Breda/NL.
Außerdem ist er als Jazz-Pianist tätig und spielt u.a. im Ensemble „Utrecht
Jazz Archipel“. Weiter ist er als Musikdirektor im Bereich Musiktheater aktiv und inszeniert aktuell den Musical-Hit „Hello Dolly“. In Aschaffenburg spielt er Filmmusik und bekannte Rock- und Pop-Hits, sowie Disney-Melodien auf dem Carillon.

Turmmusik

Sonntag 16:30 und 19:00 Uhr

Eine ganz besondere Stimmung entsteht im Schlosshof und um das Schloss herum, wenn die Blechbläser vom MV Melomania Obernau und Carilloneur vom Ostturm musizieren. Die Blechbläser und die Carilloneure Paul Maaßen (16:30 Uhr) und Ariane Toffel und Georg Wagner (19 Uhr) spielen abwechselnd vom Schlossturm.