Programm

Carillon

Kunsthandwerkermarkt

Carillonfest 2021

In diesem Jahr wird es am ersten Wochenende im August 5 Carillonkonzerte und -führungen geben (teilweise auch für Kinder). Am Samstag den 07. August spielen unsere Stadtcarilloneure Ariane Toffel und Georg Wagner 3 Konzerte und am Sonntag den 08. August spielt der Münchner Carilloneur Bastian Fuchs 2 Konzerte. Weitere Informationen finden Sie unter Programm.

Carillonkonzerte

Von Mai bis September gibt es jeweils am ersten Sonntag im Monat um 16 Uhr ein einstündiges Carillonkonzert im Schlosshof. Glockenspieler aus der ganzen Welt sind zu hören. Ihren Höhepunkt finden die Konzerte im jährlichen Carillonfest, welches gemeinsam mit dem Kunsthandwerkermarkt am ersten Augustwochenende stattfindet. Das Aschaffenburger Carillon im Ostturm des Schlosses Johannisburg besteht aus 48 Glocken und wurde 1969 von der niederländischen Firma Royal Eijsbouts hergestellt. Die größte Glocke besitzt den Ton c2 und wiegt 270 kg. Das Gesamtgewicht der Glocken beträgt rund 2.100kg.

ACHTUNG! Das Semptember-Konzert ist in diesem Jahr ausnahmsweise nicht am 1. Sonntag des Monats, sondern am 12.09.

Aschaffenburgs Stadtcarilloneure

Seit 2019 sind das Ehepaar Ariane Toffel und Georg Wagner Aschaffenburgs Stadtglockenspieler. Beide lernten am niederländischen Carillonzentrum in Amersfoort die Kunst des Glockenspiels. Konzerte und Studien führten sie zu über 40 Carillons in den Niederlanden, Belgien, Österreich und Russland. Sie besuchten zudem regelmäßig die von Wilhelm Ritter geleiteten Workshops der Deutschen Glockenspielvereinigung. Ritter war von 1986 bis zu seinem Tod 2018 Stadtglockenspieler in Aschaffenburg.

Carillonführung

Sonntag, 8. August, 17:15 Uhr | Schloss Johannisburg, Ostturm

Preise: 2€ (Erwachsene), 1€ (Kinder)

Carillonkonzert von Katarzyna Takao-Piastowska & Toru Takao

Sonntag, 6. Juni, 16:00 Uhr | Schloss Johannisburg

Katarzyna Takao-Piastowska studierte Musiktheorie und Komposition und erhielt 2005 das Master-Diplom von der Musikhochschule Danzig. Nach ihrem Studium bekam sie das Huygens-Stipendium und nahm an einem Projekt für Carillon-Performance und Campanologie an der niederländischen Carillon-Schule in Amersfoort, Niederlande, teil. Von 2006 bis 2008 studierte sie Carillon bei Geert D’hollander an der Rooseveld Academy in Middelburg, Niederlande. 2015 absolvierte sie die Royal Carillon Schule in Mechelen, Belgien. 2008 und 2015 gewann sie den ersten Preis beim Carillon-Performance-Wettbewerb in Middelburg und Goes. 2013 gewann sie zusammen mit ihrem Ehemann, Toru Takao, den 2. Preis beim Duo-Carillon-Performance-Wettbewerb in Zwolle, Niederlande. Regelmäßig geben sie Carillonkonzerte in Emmerich am Rhein sowie in anderen Städten Deutschlands und Europas. Ihr Ziel ist es, die Carillon-Kultur in Deutschland, Japan (2019 Gründung der „Association of Carillon Art in Japan“) und Polen zu fördern.

Toru Takao (*1977) wurde in Himeji, Japan, geboren. Ab 2002 nahm er Carillonunterricht am Amersfoort Carillon Institut in den Niederlanden. (u.a. bei Mathieu Polak, Arie Abbenes, Bernard Winsemius und Frans Haagen). Im Jahr 2008 erhielt Toru Takao seinen Master-Abschluss am Utrechter Konservatorium. Im selben Jahr gewann Toru Takao den 2.Preis bei einem der anspruchsvollesten Wettbewerbe, dem „Königin-Fabiola-Wettbewerb“ in Mechelen (Belgien). 2010 gewann er den 3. Preis beim “Alexius Julian-Wettbewerb” für Alte Musik in Lier (Belgien) und 2018 den 1. Preis bei „Carillon Contest NKV100“. Aktuell arbeitete er zusammen mit der Emmericher Glockenspielvereinigung und der Firma Royal Eijsbouts an der Erweiterung des Carillons in Emmerich und an der Erneuerung der automatischen Anlage.

Programm:

„Deutschland Japan 160“
1.      An die Freunde Ludwig van Beethoven (1770-1827)
2.      Carillonore für Carillon Franz-Michael Deimling
3.      Werke von Rentaro Taki (1879-1903)

–         Kojo no Tsuki (Der Mond über der Burgruine)

–         Hana (Blumen)

4.      Pearl Tears für carillon Naoto Omasa
5.      Sakura (Kirschblüten) Traditional
Duet-Carillon
6.      Ma mere l’oye

–         Pavane

–        Die grüne Schlange

–        Der märchenhafte Garten

Maurice Ravel (1875-1937)
7.      Aus « Karneval der Tiere »

–        Introduktion und königlicher Marsch des Löwen (1)

–        Fossilien (12)

–        Der Schwan (13)

–        Das Finale (14)

Camille Saint- Saëns (1835-1921)
8.      Rai-Jin (Donner-Gott) Toru Takao (1977*)